Pferdegilde-Flintbek

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pferdegilde von 1865

Die Flintbeker Pferdegilde ist eine Lebensversicherung für Pferde im Todesfall.
Wir arbeiten ehrenamtlich und sind eine tolle Gemeinschaft, die sich gegenseitig absichert.
Wir sind froh,  das wir bei der Trauer um ein verstorbenes Pferd wenigstens den finanziellen Verlust etwas reduzieren können.
Im ersten Quartal findet jährlich eine Mitgliederversammlung statt.
Ebenfalls gibt es einen jährlichen Schautag an dem alle versicherten Pferde von einem Schauteam begutachtet und nach Größe, Gewicht und  Pflegezustand eingeschätzt werden.
Auch ein traditionelles Ringreiten wird jährlich von der Flintbeker Pferdegilde veranstaltet.
Versicherungsfähig sind alle Pferde, die im Geschäftsbereich der Flintbeker Pferdegilde gehalten werden.
Nicht versicherungsfähige sind Pferde die,
a.)  zum Zeitpunkt der beantragten Aufnahme 16 Jahre und älter
b.)  Krank oder vernachlässigt sind,
c.)   Keinen Equidenpass haben.
d.)   In Ställen untergebracht waren oder sind, in denen innerhalb der letztem 3 Monate ansteckende Seuchen geherrscht haben.

Alle anderen Pferde sind bei uns herzlich Willkommen. Abstammung , Rasse und Ausbildungsstand spielen keine bedeutende Rolle.
Wir sehen unseren Vierbeiner als Freund und nicht als Sportgerät.

aktualisiert am 14.07.2016





NE

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü